Teres Major

vom Schwein

mit gebackenen

Kartoffeln

und Aioli

ZUTATEN (4 Portionen):

  • 4 Stück Teres Major vom Schwein
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 125 gr. Butter
  • 1 Stück Rosmarinzweig

ZUTATEN (gebackene Kartoffeln):

  • 6 Stück Kartoffeln groß
  • 8 Scheiben Bacon
  • 100 gr. Cheddarkäse
  • 6 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Becher Sour Cream
  • 125 gr. Butter
  • 300 ml. Milch
  • etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle

ZUTATEN (scharfe Aioli):

  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 2 TL Balsamico Bianco
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Msp. Pfeffer weiß gemahlen
  • 1 Msp. Zucker
  • 250 ml. Öl
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 TL Rauchsalz
  • 2 TL Paprika scharf
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • etwas Tabasco

ZUBEREITUNG:

Fleisch:

  • Die Fleischstücke von jeder Seite auf dem Grill bei maximaler Temperatur angrillen.
  • Dann in einen Backofen bei 80 Grad auf eine Kerntemperatur von 53 Grad bringen. Am besten gelingt das mit einem Thermometer.
  • Anschließend das Fleisch in einer Pfanne mit der Butter, dem Rosmarin und dem Knoblauch scharf anbraten.
  • Nach einer Minute Ruhen kann das Fleisch in ca. einen cm schmale Tranchen geschnitten werden.

Doppelt gebackene Kartoffeln:

  • Die Kartoffeln bei 180 Grad im Ofen für ca. eine Stunde garen.
  • Dann halbieren und die Kartoffeln aushöhlen.
  • Den Bacon in einer Pfanne kross werden lassen, die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und den Cheddar reiben.
  • ein Viertel des Specks, des Käses und der Zwiebeln beiseitelegen.
  • Den Rest mit der Kartoffelmasse und den restlichen Zutaten vermengen.
  • So viel Milch und Butter zugeben, dass eine sämige Konsistenz entsteht.
  • Die Masse in die ausgehöhlten Kartoffelschalen geben.
  • Die nun gefüllten Hälften für weitere 20 Minuten im Ofen backen.
  • Nach ca. 15 Minuten die übrigen Zutaten (Speck, Zwiebeln, Käse) über die Kartoffeln geben und mit backen lassen.

Scharfe Aioli:

  • Alle Zutaten außer die Knoblauchzehe der Reihenfolge nach in ein Schraubglas geben.

Wichtig: Das Öl muss zum Schluss dazugegeben werden.

  • Mit dem Zauberstab für ein paar Sekunden am Boden des Glases die Zutaten mixen und dann langsam nach oben ziehen, evtl. noch ein wenig mixen.
  • Knoblauch und Gewürze dazugeben und erneut durchmixen.
Rezept als pdf downloaden