Rinderschmorbraten

in Rotwein

Brasato alla milanese

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,5 kg Rindfleisch vom Bug (Rinderschulter)
  • Rinderknochen
  • 1 bis 2 Möhren
  • 1 Sellerie
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleine Dose Eiertomaten
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 3/8 Liter Rotwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/3 Liter Brühe oder Wasser
  • 1 EL getrocknete Steinpilze
  • 3 EL Öl
  • 50 g Butter
  • 2 Gewürznelken
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Das Fleisch waschen, trockentupfen. Auf allen Seiten mit einem kleinen spitzen Messer Löcher hineinstechen. Den Knoblauch in Stifte schneiden und den Braten damit spicken. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem großen Topf Butter und Öl heiß werden lassen. Den Braten auf allen Seiten, jeweils 2 Minuten, goldbraun anbraten.

Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Das fertig angebratene Fleisch aus dem Topf heben. Das vorbereitete Gemüse anbraten, Tomatenmark unterrühren, kurz mitbraten lassen. Den Rotwein angießen und etwas eindampfen lassen.

Die Eiertomaten aus der Dose zerkleinern und mit dem Tomatensaft zum Gemüse geben. Die getrockneten Steinpilze etwas zerbröseln und ebenfalls in die Sauce einrühren, den Braten wieder in den Topf zurück heben.

Tipp: Wir haben immer einen kleinen Vorrat an getrockneten Steinpilzen zuhause, denn sie geben jeder dunklen Sauce ein hervorragendes Aroma und eine wunderbare Farbe.

Noch die Brühe und eventuell den kleinen Rinderknochen dazugeben. Zugedeckt den Schmorbraten drei Stunden auf schwacher Hitze schmoren lassen. Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit solltet ihr die Beilagen vor- und zubereiten.

Wenn die Garzeit vorüber ist, Fleisch herausnehmen und warmstellen. Die Sauce mit dem Pürierstab fein zerkleinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken, nochmals heiß werden lassen. Den Braten in nicht zu dünne Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern mit Kartoffelpüree und Möhrengemüse servieren.

Als Tischgetränk den gleichen Wein trinken, der zum Garen des Brasato alla milanese verwendet wurde. Daher empfiehlt es sich beim Einkauf gleich mehrere Flaschen des gleichen Rotweins zu besorgen …

Rezept als pdf downloaden