Sauerbraten

mit

Kartoffelknödel

und Blaukraut

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

  • 1,2 kg Rinderbraten aus der Schwanzrolle

ZUTATEN:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Sternanis
  • 4 Gewürznelken
  • 3 Pimentkörner
  • 6 Pfefferkörner
  • 150 ml Essig
  • 3 El Essig
  • 150 ml Rotwein
  • 3 El Rotwein
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 El Rosinen
  • 1 Dose(n) Pfirsiche (á 850 ml)
  • 1,5 kg Rotkohl
  • 2 Äpfel
  • 5 El Butter
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Scheiben Toast
  • 4 El Grieß
  • 2 Eier
  • 0,5 El Muskatnuss (gemahlen)
  • 6 El Mehl
  • 250 g Schlagsahne

ZUBEREITUNG:

Fleisch einlegen:

  • Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. 500 ml Gemüsebrühe mit 2 Lorbeerblättern und übrigen Gewürzen, 150 ml Essig und 150 ml Rotwein bei niedriger Temperatur ca. 15 Min. zu einem Sud kochen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Porzellanschüssel oder einen Tontopf legen, mit heißem Sud übergießen, abdecken und gut gekühlt mind. 3 Tage durchziehen lassen, dabei mehrfach wenden.

Braten zubereiten:

  • Römertopf und Deckel etwa 15 Min. wässern. Suppengrün putzen und klein schneiden. Fleisch, Suppengrün, Rosinen und Pfirsiche in den Römertopf geben, jeweils ca. 300 ml Gemüsebrühe und Sud angießen. Römertopf in den kalten Ofen stellen und auf 230 Grad erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, Ofen auf 180 Grad zurückstellen. Fleisch ca. 2,5 Std. (inkl. Vorheizzeit) garen.

Rotkraut:

  • Rotkohl fein schneiden, Äpfel schälen, klein schneiden. 1 El Butter in einem großen Topf erhitzen, Rotkohl und Äpfel zugeben, andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 3 El Essig, 1 Schuss Rotwein, 200 ml Gemüsebrühe und 1 Lorbeerblatt zugeben, ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Lorbeerblatt am Ende entfernen.

Kartoffelknödel:

  • Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 25 Min. garen. Die Toasts in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in 1 El Butter rösten. Kartoffeln abgießen, pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und mit Grieß und Eiern vermengen, sodass ein gut formbarer Teig entsteht. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser erhitzen. Teig zu etwa 5 cm großen Klößen formen, je 2 Toastwürfel ins Innere drücken, in siedendes Wasser geben und ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

Sauce zum Braten:

  • Fleisch aus dem Römertopf nehmen, warm stellen. Fond durch ein Sieb gießen. Für die Sauce restliche Butter (3 El) in einem großen Kochtopf erhitzen, etwas Mehl zugeben, unter Rühren Fond angießen, mit Sud und Rotwein verfeinern, aufkochen lassen, Sahne zufügen. Fleisch in Scheiben schneiden und in die Sauce geben.
Rezept als pdf downloaden