Porterhouse – Steak

ZUTATEN 4 Personen:

  • 2 Steak Porterhouse-Steak
  • 3 EL Butterschmalz (oder Rapsöl)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Zweige Thymian
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch)

ZUBEREITUNG:

  • Den Knoblauch fein hacken
  • Das Fleisch abwaschen und trocken tupfen
  • Das Fett in einer gusseisernen Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Kräuter kurz darin anrösten und dann das Porterhouse-Steak bei großer Hitze von allen Seiten scharf anbraten
  • Anschließend das Steak im Backofen bei etwa 100 Grad auf dem Rost garen (eine Fettpfanne unterstellen)
  • Ihr könnt das Fleisch aus dem Ofen nehmen, wenn die Kerntemperatur bei etwa 50 Grad liegt
  • Das Porterhouse-Steak 5 Minuten ruhen lassen, sodass sich der Fleischsaft verteilen kann
  • Die Kerntemperatur steigt dann auf ca. 55 Grad. Das Fleisch vom Knochen lösen und mit Salz und Pfeffer würzen

Porterhouse-Steak auf dem Grill zubereiten

Die Zubereitung auf dem Grill unterscheidet sich nur geringfügig von der im Backofen:

Das Porterhouse-Steak sollte vorab ebenfalls bei großer Hitze gegrillt werden und anschließend durch indirektes Grillen bei etwa 100 Grad gegart werden. Je nach dicke des Steaks kann dieser Vorgang bis zu 90 Minuten dauern. Auch hier solltet ihr es anschließend einige Minuten ruhen lassen und erst zum Schluss würzen.

Rezept als pdf downloaden