QUERRIPPE

VOM RIND

IM SAUERBRATEN

STYLE

Zutaten:

  • 1,2-1,5 kg Querrippe vom Rind
  • 1x Suppengemüse oder Suppenwürze
  • 1 große Zwiebel
  • 750 ml Rotwein
  • 250 ml Rotweinessig
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 1 El Wacholderbeeren
  • 3 Nelken
  • 1 El groben Pfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • 100 g Zucker
  • etwas altbackenes Brot
  • 3 El Butterschmalz
  • Salz, etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Tomatenmark
  • 2 El Ahornsirup

Zubereitung:

Das Gemüse schälen bzw. putzen, waschen und schneiden.

Rotwein, Rotweinessig, 250 ml Wasser, Gewürze, Gemüse und Zucker in einen Topf geben, einmal aufkochen und abkühlen lassen. Das gewaschene und abgetrocknete Fleisch in einen großen verschließbaren Zip-Beutel legen und mit der Marinade übergießen. Das Fleisch im Kühlschrank 2 Tage marinieren und ab und an bewegen und wenden.

Das Fleisch herausnehmen, die Marinade durch ein Sieb gießen und zur Seite stellen. Die Zwiebel halbieren, in der Pfanne die Schnittfläche braun werden lassen. Das Fleisch in Portionen im heißen Butterschmalz von allen Seiten braun anbraten. Immer herausnehmen, salzen und pfeffern und Beiseite legen. Ist der Bodensatz der Pfanne schön braun, das Tomatenmark dazu geben und ebenfalls rösten. Mit dem Sud ablöschen und dann aufkochen lassen. Die Brühe zugeben. Ebenfalls, wenn vorhanden, 2-3 Stücke altbackenes Sauerteigbrot.

Das Fleisch zugedeckt im 150 Grad eingestellten Backofen, Ober/Unterhitze etwa 3-4 Stunden schmoren. Das Fleisch herausnehmen, es ist so zart das es fast vom Knochen fällt, die Soße durch ein Sieb gießen und bis zur gewünschten Menge einkochen lassen. Mit dem Ahornsirup nach Geschmack süßen und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ist die Soße noch zu dünn, mit etwas Stärke binden.

Rezept als pdf downloaden